WORKSHOPS UND GRUPPEN

 1x Tandem + 1 x Gruppenworkshop = Kontakt für Fortgeschrittene

Ziehst du als Frau eher die Mauern hoch, sobald du einen Mann siehst? Oder beschämst du dich als Mann zu laut oder fordernd zu sein, sobald eine fremde Frau dir gegenübersitzt? 

Wie genau verändert sich deine Kontaktbereitschaft, wenn du mit dem gegenteiligen Geschlecht in eine Begegnung kommst? Abwehr, Sehnsucht, Neugier, Freeze, Wut oder Traurigkeit? 

    Ich sehe, höre, spüre, dass ALLE eine Geschlechterwunde haben. Frau-Mann-Verbindungen dadurch kompliziert, anstrengend, beschämend, unautenthisch erlebt werden. Und hier geht es nicht nur um Liebesbeziehungen, sondern diese Dynamik spielt in alle möglichen sozialen Begegnungen mit rein.  Wir projizieren dann auf den Chef die Vaterwunde oder wollen von der Partnerin endlich die Liebe der Mutter haben. Eltern-Beziehungsschablonen und Mann-Frau-Dynamiken lassen sich wunderbar in Begegnungen mit FREMDEN triggern und auch dort auflösen. Sowohl meine Tandem 2:1 Begleitungen als auch Kleingruppen bieten sich perfekt an. Hinspüren, wo alter Groll, projizierte Angst, kollektive und individuelle Gefühle und Bedürfnisse sich mischen und im Hier und Jetzt dem Raum geben, was wir uns EIGENTLICH wünschen, was EIGENTLICH gesehen werden will.

    zur Warteliste hier    Platz für max 3 Frauen und 3 Männer pro Tag

    Charme Gespräche am Do, 21.3.24 von 18-20 Uhr, 22€

    Workshop für ehrliche Kommunikation und Scham-Selbsterforschung

    • „ich will bewundert werden anstatt dich selbst zu verurteilen, weil du dir Druck machst mit Licht & Liebe durch die Welt zu gehen & noch nicht den tieferen Sinn deiner Missgunst erfahren hast
    • „ich habe einen Fehler gemacht“ 
    • „ich spüre voll Missgunst für deinen Erfolg“
    • „ich hab Angst für meine Meinung verurtelt zu werden“

    Es geht nicht drum ewig in der Kind-Vergangenheit oder mentalen Geschichten sich zu verlieren, sondern mit mir an deiner Seite wertschätzend zu erforschen IN DER ERFAHRUNG wie Scham dich im Hier und Jetzt unzufrieden, misstrauisch  oder klein hält. Es geht nicht ums Bloßstellen

    Im ersten Drittel werde ich viele Fragen zur Selbsterforschung stellen, jeder macht für sich Notizzen. Im 2. Teil geht es um den ehrlichen Austausch und ich werde dich dabei persönlich und individuell begleiten, sodass es kein reines mentales Geschichten-Erzählen ist, sondern was passiert emotional, köperlich. Es muss nicht jeder sich Raum nehmen, darf aber.

    Anmeldung vorab per Mail: Nathalie@alles-deine-schuld.de

    VERGANGENE WORKSHOPS und GRUPPEN

     

     

    Medizin in dir!  trauma-informierte Gruppe

    29.10. – 3.11.23

    Mehr Infos hier im Flyer Wenn Neugier das Gegengift zur Selbstverneinung ist, dann ist die Medizin bereits in dir. Deine Selbst- und Weltbilder beeinflussen deine Lebendigkeit und Gesundheit. Sich sicher im Kontakt fühlen ist die Basis für Gesundheit. Das übt sich am besten in der Gruppe.

    Manche Fachdisziplin verkennt die emotionale Seite von Heilung, andere hingegen schauen nur auf emotionales Trauma und verkennen, dass wir in einer immer giftigeren Umgebung leben (Umweltgifte, künstliches Licht, minderwertige Lebensmittel, EMF, vergiftetes Wasser), sodass der Körper sich immer mehr erschöpft und dies eben NICHT nur psychische Ursachen hat.

     

    Charme Gespräche – Gruppenbegegnung online (bereits 5 x seit Juli 2023)

    Wir kommen für 2 Std online live per Zoom zusammen, ich leite durch die Zeit und werden neugierige Fragen stellen. Im ersten Drittel werde ich viele Fragen zur Selbsterforschung stellen, jeder macht für sich Notizzen. Im 2. Teil geht es um den ehrlichen Austausch und ich werde dich dabei begleiten, sodass es kein reines mentales Geschichten-Erzählen ist, sondern was passiert emotional, köperlich…

    • „ich will bewundert werden
    • „ich habe einen Fehler gemacht“ 
    • „ich spüre voll Missgunst für deinen Erfolg“
    • „ich hab Angst für meine Meinung verurtelt zu werden“

    Workshop Beziehungsweise Körper am 8. Juni 2023

    Gibt es Körperbereiche die überhaupt nicht wahrgenommen werden? Hat ein Bereich widerholend chronisch Schmerzen ohne klare „Behandlungserfolge“? Wie problematisierst du dir den Körper als Störung oder Defizit? Was für Körperbilder hast du und wo kommen die eigentlich her? Wieso ist Wut und Extase so wichtig für eine gesunde Verkörperung deines individuellen Seins? Was hilft nachhaltig für eine stabile, gesunde, entspannte und nährende Beziehung zum eigenen Körper? Mehr Infos hier

    Workshop Beziehungsweise Liebe am 17.4. und 16.10.23

    Welche 5 Arten von Intimität gibt es? Was für grundlegene Bindungsmuster gibt es und wie wirken diese sich auf Partnerschaft aus? Wie erkennen wie falsche Deals und Co-Abhängigkeiten und wie lösen wir uns aus diesen? Wieso sind Widerstände wichtig zu bejahen? Input, 3 Übungen und ehrlicher Austausch.

    Workshop Beziehungsweise Essen am 18.12.2022, 06.01. und 9.10.23

    Live Online-Workshop mit mir zur neugierigen Erforschung deiner Beziehung zum Essen, wie hierbei alte Überlebensstrategien versteckt und verstrickt sind, die Rolle und Revelanz von Lebensmitteln, wie essen bewusster und heilsamer werden kann.

    Podcastfolge dazu: 020 Solo: Unsere Beziehung zum Essen, Sünde, Selbstfürsorge und sich genährt fühlen bei Spotify, auf allen Podcast-Apps oder hier lauschbar.

    Workshop Beziehungsweise Geld am 07.01.2023 und 24.03.2023

    Live Online-Workshop mit mir zur neugierigen Erforschung deiner Beziehung zum Geld, wie hierbei Selbstwert und alte Überlebensstrategien versteckt und verstrickt sind, die Rolle deiner familär-finanziellen Sitution (Schulden, Erbe etc.), hemmenden Glaubenssätze („ich verdiene das nicht“) und experimentelle Wege für dein Vertrauen ins Leben und Erleben von Fülle.

    Podcastfolge dazu 016 Solo: Geld stinkt? Über Schuld(en), Selbstwert und Schöpfungskraft bei Spotify, auf allen Podcast-Apps oder hier lauschbar.

    Gruppe: Gemeinsam in Wahrhaftigkeit (4 Monate, live-online)

    Gemeinsam mit meiner guten Freundin Lara Dewi wird es ab dem 1. März eine 4 monatige Gruppenreise geben rund um sichere Bindung, Gefühle ganz fühlen, ehrliche Kommunikation, Navigation im Nervensystem, eigene Schöpfungskraft, Selbstwertschätzung und gesunde Grenzen setzen. Wir sind in einer kleinen Gruppe auf gemeinsamer Erforschungsreise und kommen alle 2 Wochen live online zusammen. Mehr Infos hier

    4 Wochen Gruppe: Emotionale Nahrung  ab 8.1.2023

    Wonach verzehren wir uns eigentlich? Wie fühlt sich unsere Beziehung zum Essen an? Wie können wir uns nach-nähren? live-online Gruppe (max 8 Personen): ab 8. Januar 2023, Infos hier